Christof Seiffert - Altbaurestaurierung & Altbausanierung, Denkmalschutz
 

Postgebäude am Harras

München-Sendling
von Robert Vorhoelzer und R. Schnetzer
1928 bis 1929
Denkmalgeschützt
Fassadenpreis der Stadt München 2006

Vorherige Seite Vorherige Seite

Nächste Seite Nächste Seite

Obergeschoss vor der Restaurierung, das mit kleinen Büroräumen von der Post genutzt wurde.

Obergeschoss nach Abbruch der Wände. Es entstand ein etwa 450 qm großer Raum, der von jedem Nutzer individuell aufgeteilt werden kann. Bis auf die Abmauerung des originalen Treppenhauses haben wir sämtliche Wände abgebrochen. Im Hintergrund gerade noch sichtbar die Wände des Treppenhauses, der fast deckengleiche Betonsturz, der nur fünf Zentimeter aus der Deck hervorsteht und die einzigen zwei Betonpfeiler in diesem Raum.

Obergeschoss während der Restaurierung. Gut sichtbar ist eine der zwei runden Ecken an der Rückseite des Gebäudes. Innenwände teilweise bereits abgebrochen. Auch die Wand mit breitem, tiefen Betonsturz brachen wir nach Einbau eines fast deckengleichen Betonsturzes ab.

Obergeschoss des Pavillions während der Restaurierung. Das Fensterband wirkt wie die Kommandobrücke eines Ozeanriesen - eine Assoziation, die Le Corbusier in seiner von der Ingenieurskunst abgeleiteten Architekturästhetik sinngemäß immer wieder herstellt.

Neuer Schacht für Treppenhaus mit Aufzug für die neuen Nutzer im Obergeschoss und Keller.

Obergeschoss während der Restaurierung. Rohinstallation für eine Arztpraxis.

Vorherige Seite Vorherige Seite

zur Übersicht der Häuser

Nächste Seite Nächste Seite

© 2003—2015 Christof Seiffert , München