Christof Seiffert - Altbaurestaurierung & Altbausanierung, Denkmalschutz
 

Mehrfamilienhaus

München-Schwabing
1890
Denkmalgeschützt
Fassadenpreis der Stadt München 1984

Haus vor der Restaurierung Haus nach der Restaurierung

Vorgeschichte der Restaurierung

Ein Architekt hatte den Auftrag zur Sanierung von Dach, Straßenfassade und der Wohnung im zweiten Obergeschoss, den er an mich weitergab.

Dach, Fassade und Wohnung waren stark restaurierungsbedürftig. Das Dach war nach dem Krieg neu gedeckt worden und mußte dringend erneuert werden. Der Giebel war nach einem Bombenschaden im Krieg notdürftig neu aufgebaut worden. Die Fassade hatte überall Risse, Teile des Stucks fehlten. Seit 1890 war an diesem Haus nichts, außer der notdürftigen Behebung von Kriegsschäden, gemacht worden. Die Wohnung im zweiten Obergeschoss war total verwahrlost, hatte noch den ersten, inzwischen dunkelgrauen Farbanstrich von 1890.

Restaurierung

Ich habe Dach, Fassade und die Wohnung restauriert. In die Wohnung wurde neue Haustechnik eingebaut. Stuckdecken, Fischgrätparkett und Türen wurden restauriert, die Fenster rekonstruiert.
Giebel und Fassade habe ich neubarock rekonstruiert, das Dach neu gedeckt. Bei der Farbgestaltung der Fassade in Nachbarschaft zwischen einem unruhig wirkenden, kräftig gelben Haus mit weiß abgesetztem Stuck und einem erbsengrünen mit braunen Fenstern wählte ich einen ruhigen, sandsteinfarbenen Anstrich. Den Hauseigentümer konnte ich überzeugen, dass neben den "bunten" Häusern eine ruhige Fassade dem Original näher komme, als die von ihm gewünschten kräftigen Lilatöne verschiedener Intensität. Das Haus erhielt 1984 den Fassadenpreis der Stadt München.

Etwa sieben Monate brauchte ich mit meinen eingespielten Subunternehmern zur Fertigstellung. Nicht ein Mangel bei und nach der Schlüsselübergabe.

zur Übersicht der Häuser

© 2003—2015 Christof Seiffert , München