Christof Seiffert - Altbaurestaurierung & Altbausanierung, Denkmalschutz
 

Villa

München-Laim
1923

Vorherige Seite Vorherige Seite

Raum im Obergeschoss vor der Restaurierung. Die leichte Schräge des Krüppelwalmdachs war ursprünglich durch Abmauerung begradigt. Dadurch entstand ein enger Raum. Das Fenster ist für den Blick in die schöne Natur übertrieben klein, es wirkt surrealistisch wie ein Magritte.

Nach der Restaurierung. Ich ließ die begradingende Abmauerung des leicht schrägen Mansardendachs abbrechen. Die fast unmerkliche Schräge ist jetzt in der Ecke des Raums sichtbar. In diese Schräge ließ ich die Gaube (links im Foto) einbauen. Das übertrieben kleine Fenster im Foto links vergrößerte ich auf ein historisch richtiges Maß. Statt des toten Fensters jetzt zwei historisch richtige Fenster.

Dachgeschoss vor der Restaurierung. Dachgeschoss nach der Restaurierung. Ein großer Atelierraum über dem Haus. Mit neuen Rundgauben und Dachfächenfenster als anleiterbares Fenster für den Brandfall. Die Heizkörper "wickelte" ich um den Kamin.

Vorherige Seite Vorherige Seite

zur Übersicht der Häuser

© 2003—2015 Christof Seiffert , München