Christof Seiffert - Altbaurestaurierung & Altbausanierung, Denkmalschutz

Theorie

Geschichte

Mir ist es wichtig, die historische Einzigartigartigkeit eines Hauses zu erhalten oder sie wieder ans Licht zu bringen, wenn sie durch Verfall oder bauliche Veränderungen verschüttet wurde. Die historische Substanz muß möglichst vollständig erhalten bleiben. Substanz umfasst nicht nur, wie manche meinen, Fassade, Fenster und Dach, sondern alle Teile wie Türen, Klinken, Treppen, Böden, Fliesen. Teile, die nicht mehr vorhanden sind, können bis ins Detail rekonstruiert werden. Ein restauriertes Haus ist erhaltene Geschichte, hat wie ein altes Bild seinen ideellen und materiellen Wert.

Restaurierung und Erweiterung

Zwischen alten Gebäuden und unserem modernen Leben tun sich im Hinblick auf die Nutzungsanforderungen oft tiefgreifende Unterschiede auf, die uns heute manchmal zwingen, die Gebäude zu erweitern. In dieser Situation kann auf zweierlei Weise verfahren werden. Entweder wird der Erweiterungsbedarf in guter Gegenwartsarchitektur realisiert. Oder die Erweiterung geschieht – auf den ersten Blick unmerklich—im historischen Stil. Wie im Einzelfall zu entscheiden ist, kommt auf die konkrete Situation, den historischen Wert des Gebäudes oder den städtebaulichen Zusammenhang an.

Restaurierung und moderne Technik

Restaurierung kann nicht auf moderne Technik verzichten, z.B. bei Standsicherheit, Feuchtigkeitsisolierung, Haustechnik, Wärmedämmung und Schallschutz. Besonders bei denkmalgeschützten Gebäuden müssen Lösungen gesucht werden, etwa bei Wärmedämmung und Schallschutz, die das Gebäude in seinem historisch-ästhetischen Charakter nicht verändern. Bei der Technik sollte, obwohl sie meist nicht sichtbar ist, großzügig investiert werden, denn später ist sie nur schwer zugänglich, entscheidet aber wesentlich über die Lebensqualität der Bewohner und den Wert des Hauses.

Restaurierungsanforderungen

Die Anforderungen an eine gute Restaurierung sind vielfältig und anspruchsvoll, aber, wie viele ausführliche Detailfotos auf dieser Website zeigen, immer realisierbar. Für jedes Haus gibt es eine technische, ästhetische und, wenn die Nutzung stimmt, finanzierbare Lösung. Sehr viele Häuser werden unüberlegt und ohne wirklichen sachlichen Grund abgerissen. Oft fehlen Erfahrung und der notwendige Mut im Umgang mit alter Bausubstanz. Insofern sind Abruchobjekte, die andere aufgegeben haben, für mich eine besonders reizvolle Herausforderung.

Restaurierungsechtheit

Meine Website wirbt für den nachdenklichen Umgang mit der wenigen historischen Bausubstanz, die wir noch haben. Die Fotos sollen zeigen, dass alles machbar ist, wenn man nur den Kopf benutzt. Kommende Generationen sollen möglichst viel Historisches vorfinden, das wirklich echt ist, und nicht nur Aufgesetztes im Sinn von Disneyland. Das sieht nett aus, ist aber nur "Fassade".

© 2003—2015 Christof Seiffert , München